Kaffee über den Laptop gekippt?

Leider passiert es immer wieder, dass versehentlich Kaffee, Wasser, Limo oder andere Flüssigkeiten über das Notebook verschüttet werden. Aber was macht dann? Hiermit geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, was Sie tun können.

Als wichtigste Maßnahme sollten Sie sofort beim Wasserschaden das Notebook ausschalten, den Stromstecker ziehen und den Akku entfernen. Ansonsten kann es schnell passieren, dass der Notebook ein Kurzschluss hat. Wenn Sie das getan haben, drehen Sie das Notebook nicht um oder schütteln ihn. Denn das würde die Flüssigkeit nur weiter verteilen. Ebenfalls sollten Sie das Gerät nicht nochmal anschalten und auch nicht komplett auf die Heizung stellen, denn dies würde die Flüssigkeit im Innern nicht trocknen.

Das Beste ist es auch schnell zu handeln, wenn Sie den Schaden 2 Tage ruhen lassen, kann es zu ersten Korrosionsschäden kommen. Deshalb ist es wichtig schnell zu handeln. Wenn Sie die Reparatur einem Profi übertragen wollen, dann können Sie das Notebook auch an uns versenden. Jedoch sollte dies auch schnellstmöglich geschehen.

Wollen Sie es aber selber probieren, dann raten wir Ihnen, dass Sie als erstes die Tastatur ausbauen und diese zum Trocknen auf die Heizung stellen. Dann können Sie den weiteren Schaden beurteilen. Sie erkennen schnell, ob die Flüssigkeit weiter ins Innere geflossen ist oder nicht. Wenn dies der Fall ist, kann es sein, dass Sie das komplette Notebook auseinander nehmen müssen, um die Hardware dann mit Spiritus zu reinigen und zu trocknen.

Dies kann aber eine lange Zeit dauern, jedoch versuchen Sie nicht mit dem Fön die Hardware schneller zu trocknen. Dadurch können Lötstellen verflüssigen und die Hardware komplett unbrauchbar machen. Wenn Sie alles nach Anweisung gemacht haben, bauen Sie den Laptop zusammen und mit etwas Glück funktioniert das Notebook wieder.

Ich hoffe, die Ausführung hat Ihnen weitergeholfen und Sie den Schaden reparieren konnten. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.